Schon seit Mitte der Siebziger Jahre investieren wir regelmäßig in neue und recourcen schonenende Umwelttechnologien. Also lange bevor sich die meisten Gedanken über das Thema Umweltschutz auf Campingplätzen machten. 

 

Heutzutage sind Solarkollektoren auf Dächer eine Selbstverständlichkeit. Für uns schon seit 1976!

 

Auch die Mülltrennung funktioniert bei uns einfach aber simpel: der Hausmüll wird nach Kilogramm abgewogen und berechnet. Gelbe Säcke, Papier und Glas können gratis abgeben werden.

 

Neben Dachbegrünungen, dem Aufbau von 30 Nistkästen für diverse Vogelarten, sowie der Fertigstellung der Teiche im Schrankenbereich und einem naturnah gestalteten Spielplatz, wassersparenden Armaturen etc. sind wir jetzt die Ersten in der Samtgemeinde Elbmarsch mit einem angemeldeten Elektroauto. Zusätzlich haben wir für den Platz noch ein Golfcart und Elektroräder.

Der komplette Strombedarf für den Campingplatz von jährlich über 490.000 kW wird ausschließlich aus Ökostrom geliefert.

Im Jahr 2005 fand die Inbetriebnahme einer Holzschnetzelheizung mit einer Leistung von 200 kw statt.

Über Fernwärme wird die Mehrzweckhalle und das Verwaltungsgebäude mit Wohnung, Ferienwohnung und Sanitäreinrichtungen versorgt.

Die Holzschnetzelheizung wird ausschließlich mit dem auf unserem Gelände geschlagenen Holz beschickt. Zusätzlich wird Restholz gehackt und verwertet.

Die Warmwasserbereitung für die Verwaltung und den Sanitärbereich durch Heizstäbe und eine Solaranlage wird im Sommer unabhängig von der Holzschnetzelheizung betrieben, daher kann diese in den warmen Monaten insgesamt abgeschaltet werden.

Die neu errichtete Schrankenanlage verbraucht 70% weniger Strom als das Vorgängermodel.

Die noch nicht sanierten Asbesteindeckungen der Halle und der Remisen wurden fachgerecht entsorgt und durch Profilbleche ersetzt.

Seit Herbst 2015 sind 34 neue Straßenlampen mit LED und Steuerungstechnik "city touch" der Firma Philips aufgestellt.

Jede einzelne Lampe kann voneinander unabhängig über Funk angesteuert und geschaltet bzw. gedimmt werden. 

Seit 01.07.2016 verfügen wir auch über eine E-Tankstelle für Elektro Autos.